Veranstaltungen 2017

Samstag 11. November 2017

 

Frank Sauer Mit Vollgas in die Sackgasse

Eitritt 16,- €

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

 

Frank Sauer bietet preisgekrönte Kabarettprogramme, die nicht mehr und nicht weniger sein wollen als anspruchsvolle Unterhaltung mit bodenbebendem Lustizitätslevel, dummes Zeug und Denkstoff in einer explosiven Mischung. Denn Sauer ist nicht nur klug, sondern macht auch lustig – ein Künstler, von dem die Presse meint: „Wenn ein solcher Spitzenkabarettist nicht nur ein irrwitziger Tiefdenker, sondern auch ein charmanter Entertainer und dazu noch ein hervorragender Schauspieler ist, dann möchten einem so schnell keine passende Superlative mehr einfallen.“

 

Kennen Sie das auch? Man steht am Ostersonntag morgens auf, macht sich Kaffee, und zack – 2 Stunden später ist schon wieder Dezember. Das Leben hetzt an uns vorbei, und wir müssen gucken, dass wir irgendwie hinterher kommen. Expressversand, Schnellstraße, Eilzustellung, Fast Food, Turbo Diesel, Blitzkarriere, Speed Dating – zwischendurch mal ausatmen, kurze Pause, Augen zu, und dann aber wieder drauf auf den Zug und keine Zeit verlieren.

Wir Menschen wollen alles gleichzeitig. Spannung und Entspannung. Das heißt: Zwischen zwei Geschäftsterminen schnell einen Crash-Kurs im Power-Relaxing mit Kompakt-Yoga bei meditativer Musik in fünffacher Geschwindigkeit, und am Ende hat uns der Fahrtenschreiber des Lebens tiefe Stressfalten ins Gesicht graviert. Macht aber nix. Kurz straffen, liften, Botox, und weiter geht’s.

Aber eigentlich ist Schnelligkeit nichts anderes als Langsamkeit. Nur eben kürzer. Und bedenke, Mensch: Eine Analog-Uhr, die täglich 1 Sekunde zu schnell läuft, geht nur alle 118 Jahre richtig. Eine Uhr, die steht, zweimal am Tag. „Mit Vollgas in die Sackgasse“ ist ein Programm rund um alles, was zu schnell ist. Oder zu langsam. Oder genau richtig.

Ein Programm von Burnout bis Buddhismus zwischen Kontinentaldrift und Lichtgeschwindigkeit. Und auch das wird mal wieder - typisch Sauer – ein kabarettistischer Hochgeschwindigkeitsabend, der es sich trotzdem nicht nehmen lässt, auch mal ein Loblied auf die Faulheit zu singen. Denn Faulheit ist nichts anderes als die Kunst, vorsorglich schon mal Pause zu machen, bevor man müde wird.

 

https://www.youtube.com/watch?v=2IGeLx6DO6c

 

 

Uschi-Abend

Am Uschi-Abend möchten wir Frauen die Gelegenheit bieten in unserem gemütlichen Restaurant den Abend bei leckerem Essen und – je nach Witterung – einem knisternden Kaminfeuer zu verbringen. Als Einstimmung auf einen schönen Abend gibt es von uns ein Glas oder (ab vier Uschis) eine Flasche Crémant.

 

Häufig gestellte Fragen:

 

Dürfen jetzt noch Männer mittwochs in den Schwanenkönig?

Selbstverständlich! Aber  sie  werden nicht als Uschi gezählt.

 

Gilt das Angebot für alle Frauen?

Für alle Frauen von 18 bis 100 – Über Hundertjährige bekommen Champagner.

 

Muss etwas zu Essen bestellt werden?

Nein – aber wer will schon auf’s Schokoküchlein verzichten?

 

Müssen alle Frauen Uschi heißen?

Nö – aber lustig wär’s.

 

Ist das jetzt jeden Mittwoch?

Gerne – wenn es gut ankommt.

 

Wer kommt denn auf so eine Idee?

Vanessa

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwanenkönig